Segment-Anatomie

Es ist spektakulär, wie stark vernetzt und komplex unser Nervensystem ist! Ist ein Nerv aus irgend einem Grund irritiert, gereizt oder wird gar durch eine Muskelverspannung gedrückt, kann dies sehr vielfältige Symptome auslösen. Oft besteht auf den ersten Blick kein direkter Zusammenhang zwischen den Symptomen und der ursächlichen Reizung. Ein beispiel hierfür sind oft einschlafende Hände wegen einer Verspannung im Bereich der Halswirbelsäule. Weiss man jedoch wo die Nerven entspringen und welches Körpergebiet sie versorgen, werden einige Symptome klarer und die Ursache wird besser gefunden.

Bei der Wirbelsäule treten zwischen den Wirbeln die Nerven aus, welche die Peripherie (alles ausserhalb von Gehirn und Rückenmark) versorgen. Jeder dieser Nerven versorgt alle Strukturen eines definierten Gebietes. Das heisst, innerhalb einer bestimmten Zone werden Haut, Bindegewebe, Knochen, Muskeln, Sehnen, Bänder, Organe vom gleichen Nerv versorgt. Ist der Nerv gereizt, treten innerhalb dieser Zone Beschwerden auf. Diese Beschwerden lokalisieren sich im "schwächsten" Bereich. So ist es durchaus möglich, dass Symptome weit entfernt von der ursächlichen Lokalität auftreten.

In diesem Kurs wird der Fokus auf die Erkennung von Zusammenhängen zwischen Nervensystem und körperlicher Dysbalancen gelegt. Im Praxisunterricht werden mögliche Ursachen gezielt gesucht und wenn möglich mit Massage behandelt (wir alle haben "unsere Punkte", da wird immer etwas gefunden).

Diese Weiterbildung ist für Sie geeignet, wenn Sie...
  • ...bereits massieren und die Wirkungen der klassischen Massage kennen.

  • ...über Grundlagenkenntnisse der Schulmedizin, insbesondere des Nervensystems verfügen.

  • ...die Symptomatik Ihrer Klienten besser verstehen und entsprechend behandeln wollen.

Modul-Details
  • 18 Stunden Präsenzunterricht (= 3 Unterrichtstag à 6 Std.) 

  • Kursinhalt:

    • Einführung in die Segment-Anatomie

    • Dermatome, Sklerotome, Myotome, Enterotome 

    • Eigenreflexe, Fremdreflexe​

    • direkter, indirekter und übertragener Schmerz

    • Anamnese, Inspektion, Palpation und Behandlung mit Fokus auf oben genannte Punkte

Unterrichtstage und Zeiten

Kursdaten:             

Klicke hier um die Startdaten der kommenden Kursen zu sehen.

Unterrichtszeiten:   

von 10 bis 17 Uhr mit einer Pause von 13 bis 14 Uhr

 

Kosten

Gesamtkosten: Fr. 414.– 

Darin inbegriffen sind alle Unterrichtsmaterialien und die Kursbestätigung.

Diese Weiterbildung kann bei ASCA und EMR als Fortbildung angegeben werden.

AGB
Infos anfordern
Direktanmeldung

Prophylaxe Gesundheits- und Schulungszentrum AG

Niesenweg 4

3012 Bern

Anrufen

Tel.: 031 302 44 50

©2018-20 Prophylaxe

ASCA Schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin
OdA-MM Organisation der Arbeitswelt Medizinischer Masseure
EMR ErfahrungsMedizinisches Register
medmasseur-logo-1435739642.jpg
Gütesiegel_Ausbildung-Weiterbildung.png