Hot-Stone-Massage

Bei der Hot-Stone-Massage wird der Körper mit heissen Steinen massiert und von Wärme umhüllt. Es ist eine herrliche Behandlungsform gegen Stress, Verspannungen, depressive Verstimmung. Durch die Wärme werden die Gefässe geöffnet, und die gesamte Durchblutung wird angeregt und gefördert. Die Zellen werden so mit einer Extraportion  Nährstoffe und Sauerstoff versorgt, und durch die geöffneten Hautporen kann der Körper Abfallstoffe ausscheiden.

Die heissen Steine können auch als ergänzende Variante in verschiedene Massagemethoden integriert werden. Welche Möglichkeiten Sie hierfür haben, ist Bestandteil des Kurses.

Der Kurs ist für alle geeignet, die Freude am Massieren haben. Vorkenntnisse sind keine notwendig.

Dieser 2-tägige Kurs kann bei ASCA- und EMR-anerkannten Therapeuten als Weiterbildung zu 12 Stunden angegeben werden.

 

Kursinhalt Tag 1
  • Wichtigste Angaben zum Aufbau der Haut

  • ​Materialkunde (Basaltsteine, Marmorsteine, Öle, Ölzusätze)

  • Wirkung der Hot-Stone-Massage

  • Indikationen / Kontraindikationen / Vorsichtsmassnahmen für die Hot-Stone-Massage

  • Massageablauf Ganzkörper mit Basalt- und Marmorsteinen

Kursinhalt Tag 2
  • Einführung in die Chakralehre, Handhabung der Chakrasteine

  • Vertiefung Massageablauf, Variationen mit den verschiedenen Steinen

Unterrichtstage und Zeiten

– November 2019: Dienstag, 5. + 12.     

– Januar 2020: Mittwoch, 22. + 29. 

Kurszeiten: von 10 bis 17 Uhr mit einer Pause von 13 bis 14 Uhr

Kosten

Fr. 400.–, darin inbegriffen: Kursunterlagen, Kursbestätigung

AGB
Infos anfordern
arrow&v

Prophylaxe Gesundheits- und Schulungszentrum AG

Niesenweg 4

3012 Bern

Anrufen

Tel.: 031 302 44 50

©2019 Prophylaxe

OdA-MM Organisation der Arbeitswelt Medizinischer Masseure
EMR ErfahrungsMedizinisches Register
ASCA Schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin