Elektrotherapie

Im Modul Elektrotherapie erlernen Sie das Therapieren mittels Stromwellen sowie Ultraschall, mit denen Sie gezielt auf Faszien und Muskeln einwirken können. Bei dieser Form der Therapie werden einerseits Beschwerden des Haltungs- und Bewegungsapparates gelindert; dazu gehören insbesondere Muskeln, Sehnen, Bänder und Gelenke. Anderseits kann reflektorisch die Organtätigkeit beeinflusst werden, indem die Muskelaktivität der Organe reguliert wird (vor allem bei Krampfleiden).

 

Sie lernen verschiedene Stromfrequenzen, Ultraschall und TENS (transkutane elektrische Nervenstimulation) sowie Stangerbäder kennen, die Sie entweder als alleinige Therapieform oder als Ergänzung zu anderen Therapiemethoden anwenden können.

 

Dieses Einzelmodul ist für Sie geeignet, wenn Sie
  •  bereits über medizinische Vorbildung verfügen und in die Welt der Physio- und Elektrotherapie eintauchen möchten.

  • bereits manuell therapieren und Ihr Angebot erweitern möchten.

 

Modul-Details
  • 102 Stunden Präsenzunterricht ET (Elektrotherapie): 17 Unterrichtstage à 6 Std.

Krankenkassenanerkennung bei ASCA und EMR möglich, wenn Sie bereits über mindestens 150 Stunden medizinische Grundlagen verfügen.

 

Unterrichtstage und Zeiten

Unterrichtstag:          

Auf Anfrage: Das Modul wird zusammen mit dem Diplomlehrgang Med. Masseur/in geführt.

Unterrichtszeiten:   

von 10 bis 17 Uhr mit einer Pause von 13 bis 14 Uhr

Kosten

gesamtes Modul: Fr. 2'300.–

Darin inbegriffen sind Fr. 300.– Einschreibegebühr sowie Bücher, Präsentationen, sonstige Unterrichtsmaterialien, Prüfungskosten, Kursbestätigung.

AGB
Infos anfordern
arrow&v

Prophylaxe Gesundheits- und Schulungszentrum AG

Niesenweg 4

3012 Bern

Anrufen

Tel.: 031 302 44 50

©2019 Prophylaxe

OdA-MM Organisation der Arbeitswelt Medizinischer Masseure
EMR ErfahrungsMedizinisches Register
ASCA Schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin