Aromaöl-Massage

Die Aromaölmassage wirkt über den olfaktorischen Weg (Geruchsinn) insbesondere auf die Psyche und den Geist. Der Mensch reagiert stark, jedoch unbewusst auf Düfte und Gerüche. Denken Sie nur an den leckeren Kaffeeduft am Morgen und die Stimmung ist bereits besser. Oder wenn es riecht, wie in Omas Küche, wenn sie Plätzchen gebacken hat, fühlen wir uns wieder dorthin versetzt, was gewisse Emotionen auslöst. Unser Gehirn verknüpft Gerüche mit Erlebnissen und diese Verbindungen bleiben über Jahrzehnte bestehen. Dies wird unter anderem mit einbezogen in der Aromaöl-Massage. Die Wirkung dieser Behandlung geht aber noch tiefer: Ins Massageöl werden Essenzen von Pflanzen gemischt. Jeder Pflanze werden bestimmte Eigenschaften zugesprochen, die auf uns wirken. Zum Beispiel wirkt die Minze kühlend und belebend. Menthol in einem Massageöl hinterlässt bei der Massage ein kühles Gefühl auf der Haut und die Klienten fühlen sich nach der Behandlung frisch. Lavendel wirkt beruhigend. Ist der Raum während der Massage mit Lavendelduft erfüllt, hat dies körperlich und geistig entspannende Wirkung auf Therapeut und Klient. 

In dieser Weiterbildung wird der Schwerpunkt auf das Erleben einer Aromaöl-Massage gelegt. Nebst der Duftkunde wird auch eine Ganzkörpermassage durchgeführt. Das Massageöl stellt jedes individuell für sich zusammen mit den entsprechenden Zusatzessenzen, die jedes für sich auswählen darf. Sie werden merken, nach einer Aromaöl-Massage fühlen Sie sich intensiver behandelt als nach einer gleichen Massage mit einem duftneutralen Öl.

In der Klasse wird gegenseitig gearbeitet. Das heisst, die eine Klassenhälfte massiert, die andere Hälfte darf die Behandlung geniessen. Danach wird gewechselt. In einer Kurzanamnese werden die momentanen Bedürfnisse ermittelt, damit die Massage mit der passenden Intensität und den geeigneten Griffen durchgeführt werden kann. Es geht darum, während dieser Behandlung voll auf den momentanen Zustand des Massagepartners einzugehen.

Diese Weiterbildung ist für Sie geeignet, wenn Sie...
  • ...bereits massieren und die Wirkungen der klassischen Massage kennen.

  • ...ihr Angebot erweitern möchten

  • ...die Effekte Ihrer Behandlungen intensivieren wollen, indem Sie die Wirkung über die Nase bewusst einsetzen

Modul-Details
  • 6 Stunden Präsenzunterricht (= 1 Unterrichtstag à 6 Std.) 

  • Kursinhalt:

    • Einführung in die Aromatherapie

    • Schulung über die Wirkung der Pflanzendüfte auf Psyche und Geist

    • Einsatzmöglichkeiten der Aromaöl-Massage

    • Durchführung einer Ganzkörpermassage

Unterrichtstage und Zeiten

Kursdaten:             

Klicke hier um die Startdaten der kommenden Kursen zu sehen.

Unterrichtszeiten:   

von 10 bis 17 Uhr mit einer Pause von 13 bis 14 Uhr

 

Kosten

Gesamtkosten: Fr. 138.– 

Darin inbegriffen sind alle Unterrichtsmaterialien und die Kursbestätigung.

Diese Weiterbildung kann bei ASCA und EMR als Fortbildung angegeben werden.

AGB
Infos anfordern
Direktanmeldung

Prophylaxe Gesundheits- und Schulungszentrum AG

Niesenweg 4

3012 Bern

Anrufen

Tel.: 031 302 44 50

©2018-20 Prophylaxe

ASCA Schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin
OdA-MM Organisation der Arbeitswelt Medizinischer Masseure
EMR ErfahrungsMedizinisches Register
medmasseur-logo-1435739642.jpg
Ausbildung-Weiterbildung.ch.png